Ankunft

ARUSHA

Sababu_Safaris_Arrival_500x300px.jpg

Karibu Tanzania! Landen Sie am Kilimandscharo Flughafen wo Sie unser Express Visum Service in Anspruch nehmen und die langen Schlangen vermeiden können. Ihr Safari Guide (der Sie über die gesamte Safari hinweg begleiten wird), wird Sie außerhalb des Ankunftsterminals empfangen und zu Ihrer Unterkunft in Arusha bringen (45-60 Minuten Fahrtzeit). Genießen Sie den Abend und entspannen Sie in Ihrem Hotel bevor Sie am nächsten Tag Arusha erkundigen und die Einheimischen treffen.

Beispielunterkünfte:
The African Tulip Hotel
Arusha Villa
Arusha Coffee Lodge
Legendary Lodge

 
 

 
 

Tag 1

ARUSHA

Sababu_Safaris_Kids_500x300px.jpg

Wählen Sie ein oder mehrere unserer SABABU ERLEBNISSE. Besuchen Sie z.B. Kinder in einem Waisenhaus oder in einer Schule und nehmen Sie an einem privaten Koch-, Tanz- oder Trommelkurs teil. Genießen Sie einen entspannten Abend bevor Sie am nächsten Tag Ihre Safari starten.

Beispielunterkünfte:
The African Tulip Hotel
Arusha Villa
Arusha Coffee Lodge
Legendary Lodge

 
 

 
 

Tag 2

TARANGIRE NP

Sababu_Safaris_Baobab_500x300px.jpg

Nach dem Frühstück brechen Sie mit Lunch-Boxen im Gepäck von Arusha in Richtung Tarangire Nationalpark auf (2 Std.), vorbei an wunderschönen Stammesgegenden. Begeben Sie sich auf Ihre erste Pirschfahrt bevor Sie am späten Nachmittag in Ihrer Unterkunft einchecken.

Nach der Serengeti bietet Tarangire die größte Ansammlung an Wildleben in Tansania. In der Trockenzeit ist der Tarangire Fluss ein Magnet für durstige Wildtiere. Am Flussbett hat man gute Chancen auf Löwen, Leoparden, Zebras, Giraffen, Buffalos, Antilopen und vor allem Elefanten zu treffen. Tatsächlich beherbergt der Park die größte Anzahl an Elefanten im gesamten Land und gibt Ihnen die einzigartige Möglichkeit eine Interaktion zwischen Elefantenfamilien zu beobachten. Dies ist auch der einzige Ort in Tansania, an dem man Antilopen wie den Oryx und Gerenuk zu sehen bekommt. Tarangire ist insbesondere bekannt für seine spektakulären Baobab Bäume und seine atemberaubenden Aussichten auf die Maasai Steppe und die Berge im Süden.

Beispielunterkünfte:
Maramboi Tented Lodge
Tarangire Safari Lodge
Kichuguu Camp
Tarangire Tree Tops

 
 

Tag 3

LAKE MANYARA NP

Sababu_Safaris_Lake-Manyara_500x300px.jpg

Nach dem Frühstück machen Sie sich Richtung Lake Manyara Nationalpark auf, einem schmalen Landstreifen, der zwischen den Klippen des Gregory Rift Valleys und dem See selbst eingekesselt ist. Obwohl er klein ist, hat der Park atemberaubende Landschaften zu bieten und ist bekannt für seine "bäumekletternden" Löwen, seine wachsende Population an Pavianen und Diademmeerkatzen, aber vor allem für seine fantastische Vogelwelt; tausende von Flamingos reihen sich zu bestimmten Jahreszeiten an den Küsten des Sees an. Entdecken Sie verschiedene Seiten des Parks während Sie auf Pirschfahrt sind, bevor Sie den Park verlassen. Machen Sie Halt in Mto wa Mbu, einem kulturell vibrierenden Ort, und besuchen Sie dort den Markt. Ihre Fahrt geht dann weiter Richtung Ndutu Plains in der Süd-Serengeti. Die Fahrt selbst ist spektakulär - Sie werden das Kraterhochland hinauffahren und einen kurzen Stopp am Rand des Kraters einlegen, um einen unvergesslichen Blick auf den Krater zu werfen.

Beispielunterkünfte:
Chaka Mobile Camp
Ndutu Safari Lodge
Ndutu Under Canvas
Olakira Camp


 
 

Tag 4-5

NDUTU PLAINS,
SÜD SERENGETI

Sababu_Safaris_Ndutu_500x300px.jpg

Genießen Sie zwei volle Tage in den Ndutu Plains. Die Gegend beherbergt eine hohe Anzahl an Geparden und Löwen, insbesondere wenn die Gnuherden diese Ebenen zwischen Dezember und März überströmen. Dadurch, dass Sie sich in der Ngorongoro Conservation Area (NCA) befinden, werden Sie die Gelegenheit haben offroad zu fahren - ein großer Vorteil, wenn man Afrikas großen Säugetieren ganz nahe kommen möchte! Diese Gegend ist außerdem der traditionelle Geburtsort der Gnus, welche aufgrund der hohen Konzentration an Phosphor im Boden (ein essentielles Mineral für säugende Mütter) von dieser Gegend angezogen werden. Es ist einer der besten Orte in Afrika um sich abends an ein Lagerfeuer zu setzen und unter der Sternendecke den nächtlichen Geräuschen zu lauschen.

Beispielunterkünfte:
Chaka Mobile Camp
Ndutu Safari Lodge
Ndutu Under Canvas
Olakira Camp

 
 

Tag 6

NDUTU zum NGORONGORO KRATER

Sababu_Safaris_Ngorongoro_500x300px.jpg

An diesem Tag schlagen wir ein frühes Erwachen vor um auf eine morgendliche Pirschfahrt in Ndutu zu gehen (wenn die Tiere aktiver sind) und einen der besten Sonnenaufgänge zu beobachten, den Sie je gesehen haben. Nach der Pirschfahrt wird ein warmes Mittagessen im Camp auf Sie warten bevor Sie sich Richtung Ngorongoro Krater aufmachen, das 8. Natürliche Weltwunder!

Beispielunterkünfte:
Rhotia Valley Lodge
Ngorongoro Serena Safari Lodge
Gibbs Farm
Ngorongoro Crater Lodge


Tag 7

NGORONGORO KRATER

Sababu_Safaris_NgorongoroCrater_500x300px.jpg

Am frühen Morgen werden Sie eine der ersten Fahrzeuge sein, die die 600 Meter hohen Wände des Ngorongoro Kraters hinabfahren. Machen Sie sich bereit für einen Tag voller exzellenter Wildtier-Sichtungen! Der Ngorongoro Krater ist eine natürliche Umgrenzung, in der sich zu jeder Zeit 20,000-30,000 Tiere aufhalten - welches den Krater zu einer Arche Noah macht, die fast jede einheimische Wildtierart Ostafrikas beherbergt. Der Krater wird als eines der natürlichen Weltwunder angesehen und bietet die höchste Dichte an Raubtieren in Afrika, wie beispielsweise Löwen, Hyänen und Leoparden. Er ist auch einer der am geeignetsten Orte in Afrika, um das vom Aussterben bedrohte Spitzmaulnashorn zu sichtigen. Am Nachmittag fahren Sie langsam wieder die Kraterwände hinauf und in Richtung Lake Eyasi wo Sie gemütlich zu Abend essen und übernachten.

Beispielunterkünfte:
Lake Eyasi Safari Lodge
Kisima Ndega Tented Camp


Tag 8

LAKE EYASI

Sababu_Safaris_HadzaBushmen_500x300px.jpg

Wachen Sie kurz vor Sonnenaufgang auf, um den Hadzabe Stamm, einer der letzten wahrhaftig nomadischen Stämme in Afrika, zu besuchen. Nachdem Sie ein paar Informationen über den Stamm erhalten haben, werden Sie sich deren morgendlichen Aktivitäten anschließen. Dieses Erlebnis ist abseits jeglicher Touristenpfade und ist somit auch keine typische Touristenattraktion! Die Möglichkeiten unvergessliche Momentaufnahmen mit Ihrer Kamera festzuhalten sind unbegrenzt. Diese Tour wird definitiv ein Highlight Ihrer Safari sein. Sie können die Männer des Stammes entweder auf der Jagd begleiten oder den Frauen beim Früchtesammeln helfen. In beiden Fällen werden Sie viel über die einzigartige Lebensweise der Hadzabe erfahren. Nach den Aktivitäten mit dem Stamm werden Sie den wunderschönen Lake Eyasi erkunden, ein seichter Salzsee auf dem Grund des Great Rift Valleys, und eine weitere Nacht im Camp verbringen.

Sample Accommodation:
Lake Eyasi Safari Lodge
Kisima Ndega Tented Camp


Tag 9

WEST KILIMANDSCHARO

Sababu_Safaris_WestKilimanjaro_500x300px.jpg

Nach dem Frühstück brechen Sie nach Arusha auf und beenden Ihre Safari mit einem Aufenthalt in der Africa Amini Maasai Lodge - einem magischen Ort, an dem Sie sofort zur Ruhe kommen und über die wesentlichen Dinge des Lebens reflektieren werden. Am Fuße des Kilimandscharo und mitten in der Wildnis der Maasai-Steppe befinden sich Bungalows mit handgefertigtem Mobiliar und großartigem Ausblick auf den Kilimandscharo, Afrikas höchstem Berg. Dahinter liegt die Savanne, das Zuhause des Maasai-Volkes. Dies ist der richtige Ort, um deren Traditionen und Bräuche kennenzulernen und dabei gleichzeitig Ihr eigenes Lebenstempo herunterzufahren. Es geht darum, zusammen zu sein, Traditionen und Geschichten zu teilen und voneinander zu lernen. Nehmen Sie an kulturellen Aktivitäten teil und übernachten Sie in einem Maasai Boma.

Die Africa Amini Maasai Lodge ist auf ca. 160 ha geschütztem Wildtierterritorium erbaut, welches die Dorfbewohner von Ngabobo der Organisation (Africa Amini Alama) als Würdigung für ihr beständiges wohltätiges Wirken geschenkt haben. Hauptzweck der Lodge ist es, die Gemeinde zu stärken und Einkommen für die sozialen, medizinischen, Bildungs-und Naturschutzprojekte zu generieren. Als authentisches Maasai-Projekt bietet die Lodge Menschen aus aller Welt ein einzigartiges und tiefgehendes Maasai-Erlebnis. Die Maasai selbst sehen die Lodge als einen wesentlichen Teil ihres Dorfes an und heißen Touristen herzlich in ihrem Heimatort willkommen.

Beispielunterkunft:
Africa Amini Maasai Lodge


Tag 10

ABREISE

Sababu_Safaris_Departure_500x300px.jpg

Nach dem Frühstück verbringen Sie Ihren Tag nach Belieben. Am Nachmittag bringt Sie Ihr privater Transfer vom Hotel zum Kilimanjaro International Airport (JRO) wo Sie Ihren Rückflug nach Hause antreten.

PLANEN UND GESTALTEN SIE IHRE REISE MIT UNS ZUSAMMEN!